After  Work

Gentleman`s Rules N°5: Ein echter Gentleman behauptet niemals ein echter Gentleman zu sein.

After Work Bekleidung

After Work Outfits werden in der Regel ab 18Uhr getragen. Ein abendliches Dinner mit Geschäftspartnern, Kollegen,... erfordert ebenso viel Chic, wie tagsüber bei der Arbeit. Hier zeigt der Metropolitan Man, dass seine Kleidung nicht nur eine Förmlichkeit tagsüber ist, sondern sein ganz persönliches Ich. In seiner After Work Kleidung kommen individuelle  Nuancen und Vorlieben zum Vorschein. Es darf nun extravaganter sein, als der Business-Anzug ist. Man darf mit Farben spielen und je nach Anlass einige Stilelemente der Casual-Bekleidung mit aufnehmen. Der Broken - Style lässt sich wunderbar zu vielen Situationen anwenden. Aber auch hier gilt, mit wem treffe ich mich und wo!? Zu einem Opernbesuch mit einem noch fremden Geschäftspartner verbittet es sich eine Jeanshose zu tragen.

Wenn der Anlass nicht einen Smoking bedarf, dann gilt bei der After Work Bekleidung, dass die Hose in Kontrast stehen sollte.

Ein After Work Sakko hat immer vier Ärmelknöpfe, benötigt kein Revers-Knopfloch und sollte in der Front nur einen oder zwei Knöpfe besitzen.